Londoner Platz 2, 50765 Köln
0221 706132 | Fax: 02 21 / 7 00 11 41
info@hausarztpraxis-kanatli-koeln.de

Patienteninfo

Ein Praxisablauf funktioniert nur dann reibungslos, wenn das Team innerhalb der Praxis eine feste Aufgabenverteilung besprochen hat und bereit ist, mit Ihnen, also unseren Patienten, an einem Strang zu ziehen. Damit der Aufenthalt in unserer Praxis für Sie so einfach und angenehm wie möglich verläuft, möchten wir Sie bitten, stets Ihre Versichertenkarte zu Ihrer Untersuchung mitzubringen. Wir würden uns auch freuen, wenn Sie zu Ihrer Gesundheitsvorsorgeuntersuchung („Check-up“) Ihren Impfpass mitbringen würden.

Wir bitten Sie um telefonische Terminvereinbarung. Durch eine frühzeitige Terminierung wird Ihre Warzezeit deutlich verkürzt. In Notfällen melden Sie sich bitte am Morgen des geplanten Praxisbesuchs ab 8:00 Uhr telefonisch an oder kommen Sie einfach vorbei!

Blutabnahme:
Die Blutabnahmen werden grundsätzlich nach Terminvereinbarung durchgeführt. Bei den Terminen für die Blutabnahme unterscheiden wir zwischen:

  • Blutabnahme für Gesundheitsvorsorge (check-up)
  • Blutabnahme für DMP´s (KHK und Diabetes mellitus)
  • Blutabnahme für geplante, ambulante Operationen
  • Blutabnahme bei akuten Erkrankungen

Die Dringlichkeit des Termins stellen wir in Ihrem Interesse im Rahmen eines kurzen Praxisbesuchs fest und geben Ihnen den schnellstmöglichen Termin. Dabei sprechen wir mit Ihnen über die notwendigen und möglichen Laborbestimmungen.

Wartezeiten

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zum Beispiel bei Notfällen zu Wartezeiten kommen kann. Wir geben unser Bestes, damit wir Sie pünktlich behandeln können.

Sollten Sie nur ein Wiederholungsrezept oder eine Überweisung benötigen, dann sagen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung oder geben Sie uns vorab telefonisch Bescheid.

NOTFALLPRAXIS „der Kölner Norden e.V.“:

Florenzer Str. 84, 50765 Köln
Öffnungszeiten: Mo, Di, und Do: 19.00 – 07.00 Uhr
Mittwoch und Freitag 13:00 – 07:00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertagen durchgehend bis Mo 07:00 Uhr.
Bundesweite Notfallnummer 116 117.
Die 112 als Akut-Notrufnummer für die Feuerwehr bleibt bestehen.